Aufrufe
vor 1 Monat

ZeitGeist - Das Magazin der Egerner Höfe

  • Text
  • Egerner
  • Moltke
  • Graf
  • Premium
  • Rosenheim
  • Manzenrieder
  • Klumpp
  • Steinbach
  • Jaguar
  • Zimmer
Jubiläumsausgabe 2017

QUALITÄT IN HARMONIE

QUALITÄT IN HARMONIE mit der Natur Susanne Gräfin von Moltke im Gespräch mit Markus Klumpp, Kellermeister vom Weingut Klumpp „Leidenschaft zum Wein, zur Natur und vor allem zu den Rebstöcken prägt und kennzeichnet unser Handeln und Denken. Wir verstehen unsere Weine als Botschafter, als Symbiose aus Klima und Boden. Antrieb und Rückhalt zugleich ist dabei die Familie, in der wir Hand in Hand als Team arbeiten. Unser Ziel ist einfach wie pragmatisch: Qualität.“ Das Weingut befindet sich im nordbadischen Bruchsal. Die Geschichte des dynamischen Familienbetriebes ist konsequent, zielstrebig und schnell erzählt: Begonnen hat alles 1983 als Ulrich und Marietta Klumpp als Seiteneinsteiger aus Leidenschaft zum Wein in einem kleinen Bruchsaler Hinterhof das heutige Weingut gründeten. Bald darauf wurde ein neues Weingutsgebäude am Stadtrand von Bruchsal errichtet. 1996 wurde die komplette Rebfläche von 25 Hektar auf ökologischen Weinbau umgestellt. Seit 2004 ist Sohn Markus für die Vinifizierung verantwortlich. 2010 wurde das Familien-Team mit Sohn Andreas komplettiert. Wie kam es dazu, dass Sie sich zu einem doch frühen Zeitpunkt dem ökologischen Weinbau verschrieben haben? Wir bewirtschaften seit über 20 Jahren (zertifiziert seit 1996) unsere Rebflächen rein ökologisch. Dies war schon immer unsere Familienphilosophie hinsichtlich Nachhaltigkeit und Qualität! Welche Rebsorten bauen Sie an? Klassisch für Baden liegt der Schwerpunkt auch bei uns auf den Burgundersorten (Weissburgunder, Auxerrois, Grauburgunder, Chardonnay und Spätburgunder). Durch die nördliche Lage unseres Weingutes zwischen Karlsruhe und Heidelberg sind wir Grenzgänger zu den Weinregionen Pfalz und Württemberg, so dass zusätzlich auch Riesling, Blaufränkisch und St. Laurent eine wichtige Rolle bei uns spielen. „Markus Klumpp und sein Bruder Andreas leiten dieses bereits seit 1996 ökologisch arbeitende Familienweingut. Mit einer immer wieder bestechenden Kollektion bestätigt dieser herausragende Betrieb seine Spitzenstellung zwischen Heidelberg und Baden-Baden. Wir freuen uns einmal mehr über den perfekten Holzeinsatz bei den Weißweinen! Dazu kommen charaktervolle und tiefgründige Rotweine aus einer großartig abgestimmten Rebsortenpalette.“ (Gault Millau) 28

IM GESPRÄCH MIT ... Wie umfangreich ist Ihr Sortiment? Wie viele Weine produzieren Sie im Jahr? Wir haben ein sehr übersichtliches Sortiment, das in zwei Kategorien gegliedert ist: Gutsweine und Lagenweine. In jedem Segment haben wir 9 Weine. Ihr Rotwein Cuvée N°1 ist ein sehr vollmundiger, köstlicher Rotwein, der mit den großen Rotweinen in Europa mithalten kann. Wie gelingt Ihnen das? Unsere Cuvée N°1 kann man sehr schön als regionalen Botschafter beschreiben. Typisch für Baden ist ein Bestandteil der Spätburgunder, angrenzend Württemberg deshalb der Blaufränkisch, angrenzend die Pfalz deshalb St. Laurent und da unsere Cuvée N°1 auch Auslandserfahrungen gesammelt hat, ist der letzte Bestandteil Cabernet Sauvignon. Jede dieser vier Rebsorten hat in der Cuvée ihre spezielle Aufgabe: Spätburgunder und St. Laurent bringen die Fruchtaromatik, Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon die Kräuter- und Gewürznoten. Das Resultat ist ein sehr vielschichtiger, komplexer Rotwein, der extrem viel Trinkspaß bereitet! „Die Erfolgsgeschichte beweist, dass es nicht unbedingt einer jahrhundertealten Familientradition bedarf, damit ein Weingut zu den Spitzenerzeugern im Land wird. Enthusiasmus, Zielstrebigkeit, Liebe zum Produkt und ein starker Familienverbund sind sicher ebenso wichtig.“ (Große Weine aus Südwest) Welches ist Ihr persönlicher Lieblingswein? Einen speziellen Lieblingswein habe ich nicht, es kommt immer auf die jeweilige Situation, das Essen oder die Jahreszeit an. Ein kleines Geheimnis kann ich Ihnen allerdings verraten: Ich habe sehr selten einen eigenen Wein auf dem Tisch stehen – die große Welt des Weines ist einfach zu spannend! Unser Kühlschrank ist immer gut gefüllt mit spannenden Weinen aus der ganzen Welt. 29

Gästemagazin ZeitGeist

ZeitGeist - Das Magazin der Egerner Höfe
ZeitGeist - das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 6/2016
ZeitGeist - das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 1/2016
ZeitGeist - das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 6/2015
ZeitGeist - Das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 1/2015

sonstiges Prospektmaterial

Imagebroschüre des Relais & Châteaux Park-Hotels Egerner Höfe
Beauty & Spa of the Egerner Höfe - brochure englisch
Egerner Höfe Gesundheit
Preise 2017
Hotel ABC Egerner Höfe
Prices 2017
Hof & Gut Magazin: Wie wir leben - was wir leben
Roadbook - Die schönsten Routen in Oberbayern
Weihnachtsprogramm 2015 | Park-Hotel Egerner Höfe, Rottach-Egern am Tegernsee

Tagen

Tagen in Bayern in seiner schönsten Form bei uns in den Egerner Höfen
Heiraten am Tegernsee - bei uns in den Egerner Höfen
Kompetenz in Automobil - Ihre Veranstaltung in den Egerner Höfen und auf Gut Steinbach
Tagen und Feiern in den Egerner Höfen

KONTAKT

Relais & Châteaux Park-Hotel
Egerner Höfe am Tegernsee
Aribostraße 19–26
D-83700 Rottach-Egern
Telefon 08022/666-0
Fax 08022/666-200
info@egerner-hoefe.de
Impressum