Aufrufe
vor 1 Jahr

ZeitGeist - das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 6/2016

  • Text
  • Egerner
  • Sixtus
  • Tegernsee
  • Slyrs
  • Tegernseer
  • Doppelzimmer
  • Unseres
  • Babor
  • Region
  • Whisky
  • Hoefe.de
Termine, Trends & Neuigkeiten des Relais & Châteaux Park-Hotels Egerner Höfe im neuen ZeitGeist.

IM GESPRÄCH MIT ...

IM GESPRÄCH MIT ... Geschäftsführerin der Sixtus Werke PETRA REINDL Susanne Gräfin von Moltke im Gespräch mit Die Firma SIXTUS wurde 1931 in Schliersee gegründet. Sowohl in den Jahren 1956 in Melbourne als auch 1960 in Rom wurde die deutsche Olympiamannschaft mit SIXTUS Produkten ausgestattet. Bei der Olympiade 1972 in München ging das Engagement sogar noch weiter: SIXTUS war offizieller Ausrüster und stellte neben Produkten auch noch 75 Masseure. Neben dem Radsport und dem Olympia-Engagement kamen über die Jahre auch noch die Unterstüzung des Wintersports bis hin zu Expeditionen (z.B. auf den Lohtse) hinzu. Sport dominierte also von jeher das Geschäft des Unternehmens. Kein unlogischer Schritt also, dass sich Profi- Sportler Philipp Lahm 2015 als Gesellschafter an der Marke beteiligte. Nun stellt sich die Marke neu auf. Liebe Frau Reindl, Sie haben einen Master in International Finance. Nun sitzen Sie als Geschäftsführerin mit Ihrem Unternehmen in Schliersee und nicht in einem der Finanzzentren dieser Welt. Was reizt Sie an dieser Aufgabe? Sixtus ist für mich, wie für viele, die hier in der Region aufgewachsen sind, ein Stück Heimat. Ich kenne die Produkte von Kindesbeinen an, der Geruch ruft viele Erinnerungen wach. Mit dem Logo und dem Namen verknüpfe ich Aktivität und Sport, vor allem den Sixtus Alpen Triathlon. Sixtus ist für mich eine starke Marke mit Tradition und hervorragenden, qualitativ hochwertigen Produkten. Aber, um es positiv zu formulieren – Stand jetzt –, auch noch mit großem Potenzial, was die überregionale Bekanntheit und Verbreitung angeht. Der Reiz lag für mich darin, als Geschäftsführerin die Möglichkeit zu haben, einer Marke, von der ich persönlich überzeugt bin, zu neuer Strahlkraft zu verhelfen. Sie kommen aus der Region Miesbach, sind also hier zu Hause und kennen das Unternehmen seit Kindesbeinen an. Wie nachhaltig produziert und ist Sixtus? Wir sind schon mal deswegen nachhaltig, weil die meisten Mitarbeiter aus der Region kommen und kurze Wege zur Arbeitsstätte haben. Weiterhin arbeiten wir bevorzugt mit regionalen Lieferanten. Der Hersteller unserer Flaschen kommt z.B. aus Peiting in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen. Unsere Alpenkräuter kommen von einer Wiese aus 20

der Nachbargemeinde Fischbachau. Alle Produkte werden dann in unserem Werk in Hausham produziert. Nachhaltiger und näher geht es eigentlich nicht! Welches Produktsortiment hat SIXTUS heute und wohin wollen Sie die Marke entwickeln? Wer heutzutage ein Unternehmen erfolgreich fü hren will, kann sich meiner Meinung nach nie alleine auf Bewä hrtem ausruhen. Deshalb machen wir uns parallel Gedanken, wie wir uns noch breiter aufstellen kö nnen, und prü fen hier auch schon die eine oder andere Idee konkreter. Unsere Produktpalette hat in jedem Fall noch Potenzial. Wir mö chten bewä hrte Kä uferschichten halten, aber natü rlich auch neue dazugewinnen. Dafü r sehen wir im Bereich der Kö rperpflege außerhalb des Sports durchaus verschiedene interessante Mö glichkeiten. Auf der Sixtus Kräuterformel bauen alle Rezepturen auf. Woher stammen diese? Unsere Rezepturen wurden alle von uns selbst entwickelt. Die Heilkraft von Kräutern und ätherischen Ölen war schon zu Zeiten alter Klöster bekannt. Namensgeber unserer Marke ist übrigens der Heilige Sixtus, der in unserer Region auch als Schutzpatron für die Schlierseer Kirche steht. Was hat sich seit dem Einstieg von Philipp Lahm geändert? Und welche Rolle spielt Philipp Lahm? Ist er auch bei Ihnen der Kapitän? Philipp Lahm ist durch und durch Sportler, daher passt er per se besonders gut zu unserer Marke. Er ist seit 2015 Gesellschafter und aufgrund seiner authentischen und äußerst symphatischen Art sofort in der Sixtus Familie aufgenommen worden. Er war auch bei unserer Weihnachtsfeier ein sehr gern gesehener Gast! Ihre Produkte finden auch bei uns in den Egerner Höfen regelmäßig bei unserer Fußpflege Anwendung. Wo können unsere Gäste aber nun die weiteren Sixtus Produkte kaufen? Sixtus kann im Sportfachhandel, in LOWA Schuhgeschäften, in der Apotheke und bei Fußpflegern sowie bei dm in Österreich (online) gekauft werden. GEWINNSPIEL FRAGE: Seit wann ist Philipp Lahm Gesellschafter bei SIXTUS? Mit ein bisschen Glück gewinnen Sie einen von 3 Warenkörben mit SIXTUS Produkten. Teilnahme unter: gewinnspiel @egerner-hoefe.de 21

Gästemagazin ZeitGeist

ZeitGeist - Das Magazin der Egerner Höfe
ZeitGeist - das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 6/2016
ZeitGeist - das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 1/2016
ZeitGeist - das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 6/2015
ZeitGeist - Das Magazin der Egerner Höfe | Ausgabe 1/2015

sonstiges Prospektmaterial

Imagebroschüre des Relais & Châteaux Park-Hotels Egerner Höfe
Beauty & Spa of the Egerner Höfe - brochure englisch
Egerner Höfe Gesundheit
Preise 2017
Hotel ABC Egerner Höfe
Prices 2017
Hof & Gut Magazin: Wie wir leben - was wir leben
Roadbook - Die schönsten Routen in Oberbayern
Weihnachtsprogramm 2015 | Park-Hotel Egerner Höfe, Rottach-Egern am Tegernsee

Tagen

Tagen in Bayern in seiner schönsten Form bei uns in den Egerner Höfen
Heiraten am Tegernsee - bei uns in den Egerner Höfen
Kompetenz in Automobil - Ihre Veranstaltung in den Egerner Höfen und auf Gut Steinbach
Tagen und Feiern in den Egerner Höfen

KONTAKT

Relais & Châteaux Park-Hotel
Egerner Höfe am Tegernsee
Aribostraße 19–26
D-83700 Rottach-Egern
Telefon 08022/666-0
Fax 08022/666-200
info@egerner-hoefe.de
Impressum